vDatacenter erhält Update & neue Funktionen

Unser OpenStack vDatacenter von Virtuozzo hat in der vergangenen Nacht ein Update auf die aktuellste Version erhalten, mit vielen neuen Funktionen und Performance Optimierungen. Die für unsere Kunden wichtigsten Funktionen haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Neue Funktionen

  • Die Kubernetes-Version wurde auf 1.19 angehoben
  • Unterstützung für das UDP-Protokoll für Load Balancer wurde hinzugefügt
  • Unterstützung von Sicherheitsgruppen. Cloud-Administratoren können den ein- und ausgehenden Datenverkehr zu virtuellen Maschinen steuern, indem sie virtuellen Maschinen Sicherheitsgruppen zuweisen. Eine Sicherheitsgruppe ist ein Satz von Firewallregeln, die auf virtuelle Netzwerkadapter angewendet werden.
  • Unterstützung von Worker-Gruppen für Kubernetes-Cluster. Kubernetes-Worker-Gruppen hinzugefügt, die das Erstellen mehrerer Worker-Knoten mit unterschiedlicher Anzahl von CPUs und RAM-Größe für einen einzelnen Kubernetes-Cluster ermöglichen. Worker mit unterschiedlichen Varianten helfen dabei, die Systemanforderungen von Anwendungen zu erfüllen, die in Kubernetes-Clustern ausgeführt werden.
  • Online-Erweiterung von Volumes virtueller Maschinen. Die Volume-Erweiterung ist für laufende virtuelle Maschinen aktiviert.
  • Mehrere IP-Adressen pro VM-Netzwerkschnittstelle. Jetzt ist es möglich, mehrere IP-Adressen für die Netzwerkschnittstelle einer virtuellen Maschine festzulegen.

 



Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.