Terminal Server – Effiziente Zusammenarbeit

Ein Terminal Server übernimmt die Arbeit eines herkömmlichen PCs.

Alle Programme der einzelnen Mitarbeiter werden auf dem zentralen Terminal-Server ausgeführt. Anstelle von herkömmlichen PCs verfügen die Mitarbeiter nur noch über einfache Computer / Thin Clients, die lediglich dafür zuständig sind, eine Verbindung zum Terminal Server aufzubauen.

Die Mitarbeiter melden sich an dem Terminal Server an und können dort auf Ihrem persönlichen Desktop, sämtliche installierten Programme ausführen.

Dabei wird keine Rechenleistung mehr am lokalen PC benötigt, allen Arbeitsplätzen steht die zentrale Rechenleistung des Terminal Servers zur Verfügung. Die Rechenleistung des einzelnen Computers spielt somit keine Rolle mehr.

  • Wenn viele Mitarbeiter die gleichen Programme oder die gleiche Branchen- bzw. Unternehmenssoftware einsetzen, dann sind Windows Terminal Server die bevorzugte Wahl für Ihr Unternehmen. Damit optimieren Sie Ihre unternehmensinternen Abläufe und schonen Ihr IT-Budget. Kosteneinsparung ab dem ersten Tag.
  • Eine einfache Bedienung ist die Grundlage für effiziente Mitarbeiter, daher können auch weniger IT-versierte Mitarbeiter von einem Terminal Server profitieren. Der hohe Sicherheitslevel reduziert die Risiken, die durch Fehlbedienung von herkömmlichen PCs vorkommen können. Anstelle unzähliger PCs auf Viren scannen zu müssen und mit Updates zu aktualisieren, konzentriert sich der IT-Aufwand lediglich auf die Absicherung eines zentralen Terminal Servers.
  • Generell gilt, was sich auf einer Windows Workstation installieren lässt, läuft meistens auch auf einem Windows Terminal Server. Um ganz sicher zu gehen, nutzen Sie unseren kostenfreien 14 Tage Test.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.