Managed Services – Die Lösung für Unternehmen

Unternehmen stehen heute vor immer neuen Herausforderungen. Kaum ein Unternehmen kann sich vor der digitalen Transformation noch verstecken. Die Anforderungen der Kunden verändern sich kontinuierlich. Dabei müssen Mitarbeiter und Führungskräfte flexibler werden und auf individuelle Wünsche von Auftraggebern und Kunden eingehen.

 

Konzentration auf das Kerngeschäft

Viel zu häufig, können sich die zuständigen Personen, nicht auf Ihre Kernaufgabe konzentrieren, da Sie mit anderen Aufgaben beschäftigt sind, die dem Unternehmen keinen Nutzen oder Gewinn bringen. Die steigenden Kommunikationsanforderungen sowie Ineffizienzen in der Organisation führen dazu, dass lediglich drei Tage pro Woche für produktives Arbeiten verwendet werden. Um Ihren Mitarbeitern den Rahmen zur effektiven Erledigung Ihrer anfallenden Aufgaben zu ermöglichen, bieten Managed Services für Unternehmen eine gute Chance.

 

Auslagerung als Lösung für Ihr Unternehmen

Mit Hilfe von Auslagerungen bestimmter Segmente des eigenen Unternehmens, in den Bereichen Hosting, sowie Information und Kommunikation an externe Dienstleister, schaffen Geschäftsführer Ihren Mitarbeitern den benötigten Freiraum. Diese können sich damit wieder auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren. Angeboten werden diese Dienste meist von sogenannten Managed Service Providern, kurz MSP oder Moster. Dieser Managed Hosting Provider übernimmt dann die Verwaltung und Wartung zuvor definierter IT-Dienstleistungen für den Kunden. Der Aufgabenumfang ist dabei völlig variabel und abhängig von den eigenen Anforderungen. Dies umfasst beispielsweise die Installation von Software, Verwaltung von Spam-Filtern, Überwachung und Einrichtung von Online Backup, Einrichten von Benutzern auf Servern oder sogar die vollständige Verwaltung, sowie Patch-Management auf ganzen Server-Systemen. Unternehmen jeder Größenordnung wird so die Instandhaltung und Verwaltung ihrer Server und Systeme erleichtert.

Durch Managed Services stellen Unternehmen sicher, immer mit einer funktionstüchtigen, aktualisierten und individuell zugeschnittenen IT zu arbeiten. Bei der Wahl eines Managed Hosting Providers sollte nicht zwingend auf dessen Unternehmensgröße geachtet werden, sondern auf den Erfahrungsschatz und die Flexibilität auf die eigenen Anforderungen eingehen zu können. Bereits nach kurzer Zeit zeigen sich positive Auswirkungen im Bereich Effizienzsteigerung.

 

Irrglaube Kostenfalle

Oftmals werden Managed Services noch mit zu hohen Kosten in Verbindung gebracht. Viele Managed Hosting Provider haben jedoch bereits heute ein transparentes Preis-Leistungsmodell, so dass für Unternehmen die Kosten stets kalkulierbar und vorhersehbar sind. Zudem lägen die finanziellen Einbußen bei einem Totalausfall beträchtlich höher. Um die Kosten bereits im Vorfeld definieren zu können, muss das betreffende Unternehmen die eigenen Anforderungen analysieren, um so zu ermitteln, für welche IT-Services sich eine Auslagerung anbietet und rentiert.

 

Mögliche Lösungen

Doch was könnten mögliche Lösungen für eine Auslagerung sein?

  • E-Mail-Dienste: Heute ist es nicht mehr notwendig, die E-Mail-Dienste wie Microsoft Exchange im eigenen Unternehmensnetzwerk zu betreiben. Deutlich kostengünstiger dabei sind Email-Dienste bei Hosting-Providern wie Hosted Exchange oder Office 365
  • Online Shop: Die Wartung und Pflege eines eigenen Servers für den Online Shop ist zeitintensiv und kann bei Fehlern einen hohen finanziellen Schaden bedeuten, wenn beispielsweise der Online Shop zu Stoßzeiten nicht verfügbar ist. Managed Server Pakete sind dabei die passende Wahl.
  • Cloudspeicher: Unternehmensdateien stets aktuell auf allen Endgeräten bietet Ihren Mitarbeitern einen hohen Vorteil im Team zusammen zu arbeiten. So können Dateien innerhalb und außerhalb des Büros unterhalb der Mitarbeiter ausgetauscht werden. Passende Dienste hierbei sind beispielsweise: ownCloud, Acronis Files Cloud oder OneDrive for Business
  • Virtueller Arbeitsplatz: Sparen Sie sich das komplexe Administrieren, Warten und Patchen Ihrer bisherigen IT-Infrastruktur. Stellen Sie Ihren Mitarbeitern zentral installierte Softwarepakete zur Verfügung, welche unabhängig vom Endgerät genutzt werden können. Lösungen hierfür: Terminal Server Hosting oder Managed Terminal Server Hosting
  • Online Backup: Sichern Sie wichtige Unternehmensdaten außerhalb der eigenen Unternehmenswände, um Ihr Unternehmen sicher gegen Datenverlust zu schützen beispielsweise bei Brand, Einbruch oder Verschlüsselungstrojaner (Ransomware) mit Online Backup Diensten aus dem Rechenzentrum.
  • Telefon-Anlage: Auch das Auslagern der eigenen Telefon-Anlage zu einem speziellen Cloud-Anbieter führt oftmals zu deutlich mehr Funktionalität und einer höheren Verfügbarkeit. Ebenso können aufwendige und teure Service-Verträge gekündigt werden. Stichwort hier: Cloud-Telefonanlage

 

Der richtige Partner

Managed Services funktionieren nur dann, wenn ein Vertrauen zwischen Auftraggeber und externem Dienstleister besteht. Dieses Vertrauen entsteht nur, wenn alle Parteien sich im Vorfeld über die notwendigen Aspekte der Zusammenarbeit klar sind. Als Basis dienen hierbei die sogenannten Service Level Agreement (SLA). In den SLA werden Reaktionszeiten, Vertragsbestandteile, Leistungen und der zeitliche Aspekt definiert. Unternehmen sollten bei der Wahl des Anbieters vor allem darauf achten, ob der externe Dienstleister offen und ehrlich kommuniziert. Transparenz ist dabei das Stichwort. Bei vielen Hosting Providern finden sich die Details oder Einschränkungen noch im Kleingedruckten – keine gute Basis für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Bietet der Dienstleister eine hohe Anzahl an Standardisierungen an, muss dies kein Ausschlusskriterium sein. Vielmehr hält er so die Kosten und die Komplexität gering. Ebenfalls positive Merkmale eines guten Managed Hosting Providers ist die Nutzung eines sicheren Hochleistungsrechenzentrums in Deutschland nach deutschem Recht.

 

Mit dem digitalen Wandel werden auch in Zukunft die Auslagerung von IT-Aufgaben eine große Rolle spielen. Die Bedeutung in den kommenden Jahren wird dabei sogar noch weiter zunehmen. Verpassen Sie nicht den Anschluss und denken Sie heute bereits an morgen. Ihre Mitarbeiter und Kunden werden es ihnen danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.